toggle menu

Mit Prof. Dr. Tania Singer und Günter Hudasch

Auf gesellschaftlicher Ebene sind wir einer wachsenden Anzahl globaler Probleme ausgesetzt, sei es die Klimakrise, die jetzige Covid-Pandemie oder der Zuwachs an staatlichen Verschuldungen und wachsender Ungleichheit. Auf einer individuellen Ebene erleben wir in unseren Industrienationen einen Zuwachs von stressbedingten Erkrankungen sowie eine von vielen Menschen stärker erfahrene Einsamkeit, und dies trotz der Tatsache, dass wir über soziale Medien vernetzter sind denn je. Weltweit wird in Unternehmen der Ruf nach neuen Arbeitsformen lauter, die mehr Agilität, Flexibilität und einen adaptiveren Umgang mit der sich schnell veränderten Welt erlauben.

Wir alle erleben diese Herausforderungen in unterschiedlicher Ausprägung und sind täglich aufgefordert, sie zu meistern. Es wird uns immer klarer, dass der Erwerb sozialer Kompetenzen, die sozialem Stress und Konflikten entgegenwirken können, zunehmend wichtiger werden.

Die ReConnect Masterclass in Society bietet konkrete Möglichkeiten an, wie jede/jeder von uns mit einfachen mentalen, auf Meditation basierenden Übungen innere Qualitäten wie Aufmerksamkeit, Empathie und Mitgefühl für sich selbst und für andere Menschen sowie einen gesünderen Umgang mit Stress und schwierigen Emotionen trainieren kann.

Die Wirkungsweise der mentalen Trainingspraktiken wurde von Prof. Dr. Tania Singer und ihrem Team über viele Jahre wissenschaftlich erforscht. Die ReConnect Masterclass enthält daher auch wissenschaftliche gut verständliche Kurzvorträge zur Einführung der Praktiken aus neurobiologischer und psychologischer Perspektive. Die Inspiration für die mentalen Übungen stammt dabei sowohl von Meditationen aus fernöstlichen kontemplativen Traditionen als auch von westlichen psychologischen und neurobiologischen Ansätzen.

Wissenschaftliche Vorträge und Inhalte

Neurobiologische Grundlagen von Aufmerksamkeit sozialer Intelligenz, Empathie, (Selbst)Mitgefühl
Die Neurobiologie der Trainierbarkeit von sozialen Fähigkeiten
Tiefes Verständnis vom Selbst und dem Anderen
Grundlagen von empathischem Zuhören
Aufbau von Resilienz und Umgang mit sozialem Stress
Besserer Umgang mit Unsicherheit und Unvorhersagbarkeit
Soziale Verbundenheit und Erweiterung der eigenen Netzwerke
Transfer der inneren Praxis in das tägliche Leben

Meditative Praxis und Umsetzung

Einführung in die Grundlagen der Meditation (auch für Anfänger geeignet!)
Einführung in Achtsamkeits- und (Selbst)Mitgefühlspraktiken
Einführung in soziale Partnerübungen, die sogenannten Dyaden
Nach dem Retreat: Acht Wochen mit täglichen zehnminütigen Partnerübungen per Telefon
Zweiwöchentliches Zoom-Coaching durch die Referenten

Ort

Stiftung Schloss Neuhardenberg
15320 Neuhardenberg

Termin

Beginn: Donnerstag, den 11.03.2021 um 17.00 Uhr
Ende: Sonntag, den 14.03.2021 um 14.00 Uhr

Veranstaltungssprache: Deutsch

Ihre Investition

In dem Retreat erwarten Sie wissenschaftliche Vorträge, professionell angeleitete Meditationen und mentale Partnerübungen. Ihre Übernachtungen im Schloss und die vegetarische Vollverpflegung sind inklusive.

Während der Veranstaltung sind wir alleinige Nutzer der gesamten Schlossanlage Neuhardenberg. Es stehen Ihnen neben den historischen Räumen auch die weitläufige Parkanlage sowie der Wellnessbereich zur Verfügung.

Sie werden von uns über den Zeitraum von acht Wochen begleitet, führen neben dem Retreat eigenständig tägliche Dyaden und zwei-wöchentliche Zoom-Calls mit den Referenten durch.

Die Investition in Ihre sehr persönliche und nachhaltige Weiterentwicklung beträgt 2.450,00 € inklusive Mehrwertsteuer.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Flyer:

Flyer downloaden

Mögliche Fragen und Anmeldungen richten Sie gerne an uns –
Andreas Soukup und sein Team freuen sich auf den Austausch mit Ihnen!

Ich habe Interesse

Melden Sie sich gerne:
+ 49 40 60 09 28 98
reconnect@hr-consulting-coaching.com